Fachbereich Geriatrische Rehabilitation

Selbständigkeit bedeutet Lebensqualität - gerade für ältere Menschen, deren Genesungsprozess oftmals mühsam ist und viel Geduld einfordert.
Unsere geriatrische Rehabilitationsabteilung, die die Weiterbetreuung nach der ersten Behandlungsphase im Akutkrankenhaus leistet, soll helfen, diesen Prozess zu beschleunigen - Unabhängigkeit erhalten und wiederherstellen. Damit der Patient sicher und schnell in sein gewohntes Leben Zurückkehren kann.

Die im geriatrischen Team vertretenen Berufsgruppen - ärztliche Betreuung, Pflegetherapie, Physiotherapie, Ergotherapie, Logopädie, Sozialdienst, Neuropsychologie oder Ernährungsberatung - entwickeln für Sie einen spezifischen Behandlungsplan. Denn so unterschiedlich Patienten und Beschwerdebilder sind, so individuell muss der therapeutische Ansatz sein. Bei Bedarf stehen Ihnen sämtliche Fachabteilungen des Gesundheitszentrums Treuchtlingen und des Kooperationspartner Klinikum Altmühlfranken zur Verfügung.

Die Aufnahme erfolgt in der Regel nach einer Behandlung im Akutkrankenhaus. Auch ein vorbeugender Aufenthalt, um einer Verschlechterung des Zustands entgegen zu wirken, ist manchmal sinnvoll.
Weitere Informationen erhalten Sie beim behandelnden Arzt, beim Sozialdienst des Krankenhauses oder bei Ihrer Krankenkasse.

Durch die Kooperation des Gesundheitszentrum Treuchtlingen mit dem Klinikum Altmühlfranken in Weißenburg und Gunzenhausen sind wir das Zentrum für Alters- und Seniorenmedizin in Altmühlfranken.

Wir beraten Sie gerne zu individuellen Fragen:

Sekretariat Geriatrie/Akutgeriatrie
Tel.:  09142/801-3240
Fax.: 09142/801-3241
E-Mail: geriatrie[at]gz-treuchtlingen.de